Nein. Du kannst problemlos eine Reservierung auf deinen Namen für eine andere Person vornehmen.

Du musst danach den Namen unter welchem du reserviert hast, an der Rezeption angeben und Bescheid geben wer von euch beiden surft. Derjenige der surft muss die obligatorische Verzichtserklärung ausfüllen.


Gut zu wissen: Du kannst mehrere Sessions zur gleichen Zeit für dich und deine Freunde auf deinen Namen buchen!